Das älteste Geheimnis der Welt


Eva:
Hallo Gott? Ich habe da ein Problem!

Gott:
Was ist denn los Eva?

Eva:
Ich weiß, dass Du mich geschaffen hast und alles um mich herum, den
wunderbaren Garten, die putzigen Tierchen, diese wahnsinnig lustige
Schlange und so, aber – ich bin einfach nicht zufrieden.

Gott:
Aber warum denn nicht Eva?

Eva:
Weil ich um Himmels Willen – Entschuldigung! – keine Äpfel mehr sehen,
essen oder riechen kann, und weil ich einsam bin.

Gott:
Na ja, ich hätte da schon eine Lösung. Ich könnte einen Mann erschaffen.

Eva:
Einen Mann? Was ist denn ein Mann?

Gott:
Eine fehlerhafte Kreatur mit vielen Mängeln. Er wird lügen, betrügen und
eitel sein, und er wird Dir das Leben schwer machen. Aber er wäre größer
und schneller und stärker als Du und würde jagen und Tiere töten. Ich würde
ihn so machen, dass er Deine fleischlichen Gelüste befriedigen könnte. Er
wird aber sonst eher witzlos und kindisch sein. Er wird Spaß daran finden
zu raufen und einen Ball mit dem Fuß herum zu treten. Er wird nicht so klug
sein wie Du und immer Deine Hilfe und Deinen Rat brauchen.

Eva:
Das klingt ja nicht ganz schlecht. Wo ist der Haken?

Gott:
Also, Du kannst ihn haben, aber nur unter einer Bedingung.

Eva:
Und die wäre?

Gott:
Wie gesagt, er wird auch eitel und selbstverliebt sein.
Du musst ihn in dem Glauben lassen, dass ich ihn zuerst erschaffen habe.

Und das muss unser Geheimnis für ewig bleiben,
Du weißt schon – unter uns Frauen!!

 

(Verfasser mir leider unbekannt)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s