Schreiben ist Liebe.


Guten Abend liebe Freunde und Leser,

ich arbeite immer noch an meiner Printausgabe von meinem Erstlingswerk ‪#‎DerBodenseeimmerlinks‬. Das es so heftig ist alles (fast) selbst zu machen, daran habe ich nicht geglaubt. Eine neue Hürde folgt der anderen. Wisst ihr was? Ich würde es wieder tun. Ich möchte den Bodensee immer links gerne beenden und loslassen. Und und neue Schreibarbeiten beginnen.

Für heute ist Feierabend und ich blättere etwas in meinen Caminotagebücher herum … 🙂

Ich schreibe jetzt mal frei raus aus dem gelesenen, stelle es ungefiltert ins Netz und achtet nicht zu sehr auf die Rechtschreibung … Einleitung zu Ende. Schreiben ist Liebe.

… wir trafen uns gerade wieder, der Weg wollte es genauso. Er ist Spanier und 26 Jahre alt. Seit vier Jahren lebt er in London und dies erklärt sein perfektes Englisch (im direkten Vergleich zu meinem Englisch, bin ich ein Schulanfänger) aber es ist egal, wir verstehen uns blendend. Teilweise muss ich vieles was ich sagen und ausdrücken möchte umschreiben. Wir sprechen die selbe Sprache, die der Herzen, wir lachen viel und gemeinsam. Wir sind zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Die Strecke führt stetig bergauf und an einer stark befahren Landstraße entlang. Mein Plan war auf den Camino Duro zu gelangen, leider verpasste ich den Einstieg zur viel schöneren Alternativroute. Viel anstrengender, Landschaftlich viel reizvoller. Eine ca. 70cm hohe Betonleitplanke trennt bzw. schützt uns vor dem Straßenverkehr. Zum großen Glück schlängelt sich die Straße durchs Tal und führt nicht stetig geradeaus. Über uns kreuzt Stellenweise die laute Autobahn, auf Brückenpfeiler aus Beton. Auf Betonbrücken und durch Tunnels brettern die schnell Reisenden. Wir sind zu Fuß, lernen uns gerade kennen, schätzen uns sehr und den Weg auch. Er, der Weg ist anstrengend und Mental eine Herausforderung. Diese nehmen wir gerade gerne an.

Die Seitenblicke auf den schönen Fluss spenden uns beiden Energie, Energie hervorgerufen durch die Ablenkung unseres Geistes. Durch unsere intensiven Gespräche vergeht die Gehzeit wie im Flug. Er angelt sehr sehr gerne in seiner wenigen Freizeit. In dem Wort Frei-Zeit steckt wohl der Grundgedanke und das Gefühl der Freiheit darin!? Gerade deshalb bleibt er oftmals einfach unerwartet stehen, nimmt sich die Zeit und blickt hinunter zum Fluss. Mich stresst es überhaupt nicht und ich folge seinem Tempo. Gemeinsamkeit. Er schaut tief in das Wasser, entdeckt Fische und erfreut sich.

Nach einem Arbeitsjahr ohne wesentliche Freizeit füllte sich sein Bankkonto in London mit unzähligen Euros. Zu gut wurde er auf´s Arbeitsleben an der Uni in seinem Heimatland darauf vorbereitet. Doch wo, wo blieb sein Leben ??? Auf der Strecke und deshalb sein Caminobesuch … Wir sind seit diesem tag im Gesichtsbuch befreundet und liken ab und dann einstweilige Beiträge. Ich habe ihn immer noch gern, dazu genügte geteilte Lebenszeit auf dem Camino Frances.

Nach diesem ersten kurz angedeuteten Jahr in seiner Wahlheimat London ist er aufgewacht, mitten im Hamsterrad. Unweigerlich nicht gut zum Kirschen pflücken, die Kirschen des Lebens. Seine Liebe zu seiner damaligen Freundin ging zu Bruch. Hehe, die Resonanz der Anziehung. Warum rief mich der Camino zu Spanien? Stimmt ja, da war doch was … ein / mein gebrochenes Herz. Dann hielt er es noch weitere drei Jahre im Leben des Hamsters irgendwie aus und durch. Doch ging es gesundheitlich gut bergab. Aufbruch, Kündigung, Reisen und das leben Leben. Mit guten Freunden aufbrechen in die Augenblicke der schönen Momente. Recht hat / hatte er !!!

Tagebuch wird von Hand geschlossen und nicht verschlossen.

… so Ende für jetzt und das waren 2 Seiten Notizen, spontan zur Erzählung geschrieben. Für mich und für euch.

Ich bin zufrieden und glücklich, ihr hoffentlich auch …

Buen Camino & gute Nacht

Pilger Kai 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s