Zuhause – Songtext von Dota Kehr.


Wir tanzen mit Tarnkappen, und
wir gehen trinken mit falschen Bärten.
Bis der Himmel brennt
auf dem Nachhauseweg,
und stehlen Obst aus verbotenen Gärten.

Mein Herz ist ein Campmobil,
und ich will segeln gehen,
und jeden Tag ist alles neu.
Und alles ist gut,
nichts macht mir Angst.
Und ich bin dir immer noch treu.

Nur dein liebes Gesicht
macht mich zuhause auf der Welt.

Dafür bleib ich hier
und dafür komm ich wieder,
und dafür könnt ihr mir
alle gestohlen sein.

Ich hab verlorenes Gepäck,
es ist irgendwo, aber
immer noch mein – und

Nur dein liebes Gesicht
macht mich zuhause auf der Welt.

Ein Rundfunkmast funkt rund
und ich hab meinen Raketenrucksack auf.
Ich muss wieder fort,
ich muss ganz hoch hinauf.

Ich geb mir viel Mühe allein
zufrieden zu sein
Und vielleicht sieht es so aus.
Dann bin ich am Ende zufrieden
aber eben nicht zuhaus – denn

Nur dein liebes Gesicht
macht mich zuhause auf der Welt.

CIMG4034

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zuhause – Songtext von Dota Kehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s