In aller Munde …


… Facebook und seine offiziellen Spielregeln. Was hinter den Kulissen läuft weiß kein Mensch. Die letzten Tage wird viel gepostet, auf den Blogs und im Gesichtsbuch selbst. Was soll die ganze Aufregung eigentlich, frage ich niemanden anderes, als mich selbst! Meine Antworten sind für mich klar und deutlich. Das Leben mit all seinen Fortschritten, Neuerungen, bedeutet letztlich Wachstum. Ich möchte den Wachstum nicht aufhalten und werde meinen persönlichen Weg weiter gehen. Facebook ist ein Teil meines Lebens, weil ich damit Freundschaften  mit Menschen pflegen kann und dies auf einfachen Weg. Keiner zwingt mich zu irgendwas und das ist gut so, so wie es ist.

Den gläsernen Menschen gibt es schon sehr, sehr lange vor dem Gesichtsbuch! Was macht deine Bank mit deinen Daten?

Was treibt dein Arbeitgeber mit den Personaldaten?

Was macht dein Mobilfunkanbieter mit deinen Daten?

Was macht dein Lebensmittelladen mit deinen Daten, erfasst durch Kartenzahlung?

Was sollen diese Fragen …

Sie machen mit Dir genau das, was du daraus machst.

 

Advertisements

7 Gedanken zu “In aller Munde …

  1. Es scheint als schreibst du dir deine Sorge weg.
    Facebook steht für das verschwinden der Bürgerrechte, so wie TTIP, Ceta… .
    Die Dampfmaschine hat die Industrie mõglich gemacht und viel Leid hervorgebracht, Atomstrom gibt uns Wachstum, Fortschritt.
    Depressionen nehmen rapide zu, vielleicht ist es die Zeit Abschied von der Schnelligkeit,dem Wachstum zu nehmen.
    Alles hat seine Vor-und Nachteile, 70 Jahre nach der Befreiung von Ausschwitz sollten wir sehr gut auf unsere Freiheit aufpassen und nicht, wie in Goethes Faust unsere Seele verkaufen. Was du schreibst, lese ich oft. Als Tschernobyl passierte, sagten Menschen na und wir sterben sowieso. Nein, Facebook ist kein Kraftwerk, es steht für das wichtigste Thema unser Zukunft, unsere bürgerliche Freiheit, wie wichtig diese ist, zeigte die große Demo in Paris. Wir sollten Konzernen , wie Nestle, Monsanto, Facebook, google nicht diese Welt, das Wasser, unsere Nahrung, unser Daten überlassen. Du kannst es tun, es ist halt wie in Goethes Faust:-).
    Good luck dir!

  2. Hat dies auf aquas de marco rebloggt und kommentierte:
    Das was Steppenwolf schreibt höre und lese ich oft. Da kannst du doch eh nichts machen… .
    Wir haben Regeln, Gesetze, wir haben Rechte und Pflichten. Nein, ich muss mich nicht aufregen, wenn jemand mit seinem auto bei Rot über eine Ampel fährt.
    Wenn ich es überlebe hatte ich halt Fußgängerglück:-). Mir schein, als ob all die Enthüllungen der letzten Jahre dafür sorgen uns zu Lemminge zu machen.
    Aber ich habe Hoffnung, mein kleiner schlauer Freund versteht, was da gerade passiert, in seiner Klasse ist Niemand bei Facebook.
    Wir könnten jetzt ein Zeichen setzen, für unsere Bürgerrechte, für Demokratie.
    Amazon, Google, Apple usw. Zahlen kaum steuern, nutzen den Markt aber zeigen kein interesse an unserer Solidargemeinschaft.
    Facebook hält sich nicht an deutschem, oder europäischen Recht.
    Aber womöglich kommen wir von Facebook nicht mehr runter, eine Art soziale Nikotinsucht:-).
    Facebook als Netzwerk ist Ok, die grundsätzliche Idee, was sie rechtlich machen ist nicht zu dulden.
    Wer es sich schönreden möchte, kann es machen, wenn es hilft. Wer sich abmeldet setzt ein Zeichen, ein kleines, aber immerhin.

    1. „Das was Steppenwolf schreibt höre und lese ich oft. Da kannst du doch eh nichts machen… .“
      Das habe ich so nicht geschrieben und erst gar nicht gemeint! Mein Post ist keine Belehrung, es sind meine geteilten Gedanken & Gefühle dazu. Mehr nicht! LG Kai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s