Liebesbrief.


Du wirkst stark verändert nach all den Jahren ohne mich. Ich ohne Dich. Halte mich fest, oder spucke mich aus. Wir haben beide die große Wahl. Halt an mir fest und lass mich los. Sei und fühle dich frei. Unsere Verbindung unsichbar wie der Wind. Manchmal bist du kälter wie jeder gelebter Winter in meinem Leben. Doch spitze ich leicht meine Lippen und küsse dich. Wild, leidendschaftlich und auch zart. Du kannst dich von deiner dunkelsten Seite zeigen. Dein Herz möchte das nicht, es möchte zum Licht. Meine Lippen sind durstig, durstig brennend nach dir. Owei, was passiert mit mir und dir. Wir haben November, die Tage binden das Licht zu immer kürzeren Stundenpäckchen. Nebel taucht auf zwischen uns und unseren Herzen. Der tiefen Verbindung. Unsere Liebe.

Bleibe dir treu. Ich verspreche meine Treue. Mir, Dir, letzlich nur UNS.

Der Winter kommt in großen Schritten, er stellt vieles in Frage. Im nächsten Frühjahr werde ich meine große Entscheidung treffen!  Bleibe ich bei dir – in deiner Nähe? Verlasse ich mich und flüchte vor dir!? Ich würde die Sterne heute Nacht gerne nach einer Lösung fragen. Doch verbiete ich mir die Fragen, diese zu Antworten. Antworten im unbegrenzten Raum, Raum im Universum.

Eines ist mir sicher, ich liebe dich. Mein Herz wurde durch dich, mit deinem Sein geboren, in etwa eher neu geboren.

Kuss und gute Nacht.
Ich umarme dich.

Mein Herz schlägt in Dir, dein Puls ist gleichzeitig meine Geschwindigkeit im Licht.

Geburtsstadt Frei-Burg. Ich ♡ DIR!!!

(Kai Peter Jasny)

Advertisements

3 Gedanken zu “Liebesbrief.

  1. das ist wunderschön formuliert ein besonderes Liebesgedicht an…
    ich liebe Frei- burg auch irgendwie ,vielleicht weil es so viel Schatten und greifbares Licht gibt zwischen den Menschen. danke dir Kai
    leise Christin
    nahe Freiburg

    1. Liebe Cristin, an diesem Abend hat es mich raus in die Stadt gezogen. Ich schrieb diese Zeilen am Tresen einer Kneipe auf meinem Smartphone. Die Tage zuvor saß ich zu Hause und hatte eine Schreibblockade. Ich finde nicht immer den Draht zu meinen Gefühlen! Aber manchmal auch richtig und aufrichtig! Liebste Grüße – Kai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s